Diemberg-Triathleten testen Ernstfall

(16.4.2018/cst) Nach guten Trainingseinheiten und grossem Hin und Her wer wohl der Schnellste sein würde, galt es am Triathlon in Wallisellen die Karten offen zu legen. All jene, welche sich im März bereits zusammen nach Mallorca begaben, starteten am Sonntag, 15. April 2018 bei traumhaften Bedingungen am 9. Internationalen Walliseller Triathlon.

Ganzer Bericht lesen                      Rangliste und Fotos

Ein Sieg und 3 zweite Plätze in Dübendorf

(7.4.2018/bsch) Sehr erfolgreich waren die Diemberg-Läuferinnen und Läufer wieder beim GP von Dübendorf, der im Rahmen des Zürilaufcups stattfand:  

Marilena Kuster bestätigt ihre tolle Form und gewinnt erneut die Juniorinnen-Kategorie. Claudia Meili, Armin Flückiger und Köbi Widmer erreichen mit ihrem zweiten Platz ebenfalls einen Podestplatz.  

Weiter in den TopTen klassierten sich Cornel Stucki als Siebtklassierter, Sandro Boos auf dem 8. Platz, Urs Blöchlinger als Neunter und Ivo Bachmann mit dem 10. Rang.

Resultate

Zwei Siege und ein zweiter Platz in Männedorf

(24.3.2018/bsch) Auch beim Männerdörfler Waldlauf erzielten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg wieder einige Top-Ergebnisse:  

Marilena Kuster bei den Juniorinnen und Köbi Widmer in der M60 gewannen Ihre Kategorie. Als Kategorien-Zweite lief Claudia Meili ebenfalls auf’s Siegertreppchen. Nur knapp verpasste Micha Goldiger als Vierter das Podest.

Die Resultate

Diembergler nutzen gute Trainingsbedingungen auf Mallorca

(24.3.2018/cst) Die Diembergler befinden sich bereits schon in bester Frühform, das haben die Resultate der ersten Läufe in diesem Jahr gezeigt. Damit dies auch so bleibt und im Hinblick und als Vorbereitung für den Ironman 70.3 in Rapperswil reisten sechs Diembergler ins Trainingscamp auf Mallorca, wo sie sensationelle Trainingsbedingungen antrafen.

Ganzer Bericht lesen

3 Siege und ein Podestplatz in Winterthur

(3.3.2018/bsch) Auch beim zweiten Meisterschaftslauf in Winterthur gab es Top-Resultate zu verbuchen.

Marilena Kuster, Armin Flückiger, und Köbi Widmer gewannen Ihre Kategorie. Mit dem 3. Platz schaffte es auch Cornel Stucki auf’s Siegertreppchen. Als Vierte verpasste Claudia Meili das Podest nur knapp.

In der Meisterschaftswertung gewann Claudia Meili vor Andrea Boos. Bei den Männern war Armin Flückiger vor Cornel Stucki und Ivo Bachmann der Schnellste.

Resultate                                         Bericht

3 Podestplätze in Bremgarten

(24.2.2018/bsch) Mit Top-Resultaten haben die Diemberg-Läufer die Meisterschafts-Saison mit dem Reusslauf in Bremgarten lanciert. Insgesamt liefen alle SCD-Herren unter 50 Minuten ins Ziel und bestätigten damit ihre Frühform. Im äusserst stark besetzten Läuferfeld stach Köbi Widmer mit dem 3. Rang heraus.

Ebenfalls in die TopTen rannten Claudia Meili als Sechste und Armin Flückiger mit dem 7. Platz. Spitzenklassierung gab es wieder bei den Juniorinnen, wo Livia Wespe Zweite und Marilena Kuster Drittklassierte wurden.

Den Meisterschaftslauf gewann Armin Flückiger vor Gere Mulugeta und Cornel Stucki. Bei den Frauen war Claudia Meili die Schnellste vor Andrea Boos.

Die Resultate

Erster Sieg im ersten Lauf dieses Jahres

(13.1.2018/bsch) Gere Mulugeta ist bereits in toller Frühform. Als Gesamtdritter holte er sich beim Dietiker Neujahrslauf seinen ersten Kategorien-Sieg in diesem Jahr. Der Drittplatzierte der letztjährigen ZüriLaufCup-Saison knüpft also nahtlos an seinen tollen Leistungen vom Vorjahr an.

Einen Rang in den TopTen erliefen sich auch Ivo Bachmann als Sechster und Urs Blöchlinger mit einem 7. Platz.

Die Resultate

Gesamtdritter und 2 Podestplätze am Zürcher Silvesterlauf

(10.12.2017/bsch) Die Wetterbedingungen beim 40. Zürcher Silvesterlauf waren alles andere als optimal für schnelle Zeiten: Schnee am Morgen und Regen am Nachmittag. Trotzdem lief Armin Flückiger als Drittschnellster über die 9,7 km-Strecke ins Ziel und holte sich einen Podestplatz.  

Den 3. Rang erreichte Armin damit auch in seiner Kategorie, in der auch Cornel Stucki und Gere Mulugeta ein tolles und hartumkämpftes Rennen zeigten. Bei den Frauen lief Claudia Meili als Dritte ins Ziel und damit auf’s Podest.

Mit dem 6. Rang sicherte sich auch Urs Blöchlinger einen TopTen-Platz.

Die Resultate

2 Siege für die Diemberg-Jugend in Lachen

(3.12.2017/bsch) Sehr erfreuliche Resultate erzielten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg beim Weihnachtslauf in Lachen:  

Je einen Kategoriensieg erliefen sich unsere Jugendlichen. Livia Wespe und Marilena Kuster gewannen Ihre Kategorie. Bei den Frauen klassierten sie sich im 3. und 4. Rang.

Auch in Lachen holte sich Andrea Boos einen zweiten Rang. Roman Wespe klassierte sich mit dem 4 Rang nur knapp hinter dem Siegerpodest.

Die Resultate

Schnelle Diembergler am Weihnachtslauf in Gossau

(2.12.2017/bsch) Beim Weihnachtslauf in Gossau zeigten die Diemberg-Läuferinnen und -Läufer trotz Kälte wieder grossartige Leistungen.  

In der stark besetzten Hauptklasse rannten gleich 3 Diembergler unter den ersten 30 mit. Als Bester klassierte sich Armin Flückiger im 12. Rang.

Einen Podestplatz erreichten Andrea Boos und Ivo Bachmann als Zweitklassierte. Ebenfalls in die TopTen lief Urs Blöchlinger als Fünfter in seiner Kategorie.

Die Resultate

Status quo in der SCD-Vereinsmeisterschaft

(18.11.2017/nr) Am Samstag, 18. November 2017 fand im Oberricken die Rangverkündigung der SCD Vereinsmeisterschaft statt. Nach einem feinen Raclette wurden die besten Läuferinnen und Läufer des Jahres vom Sportclub Diemberg geehrt. Zum bereits dritten Mal nacheinander heissen die Gewinner:

Aktive Frauen: Claudia Meili

Aktive Männer: Armin Flückiger

Seit Claudia Meili dem SCD beigetreten ist vor drei Jahren, gewann sie jedes Mal die Meisterschaftswertung mit dem Punktemaximum. Für Armin Flückiger ist es bereits der insgesamt siebte Meistertitel. Hier geht es zur kompletten Rangliste.

Armin Flückiger mit neuem Vereinsrekord

(29.10.2017/bsch) Beim Frankfurt-Marathon läuft Armin Flückiger in einem Weltklasse-Feld auf den 16. Rang und verbessert seine persönliche Bestzeit und den SC Diemberg-Vereinsrekord auf tolle

2:24:07

 

Hier geht's zu der SC Diemberg-Bestenliste.

Tagessieg und 4 Kategoriensiege in Uzwil

(28.10.2017/bsch) Bei idealem Herbstwetter zeigten insgesamt 18 Athletinnen und Athleten des SC Diemberg beim diesjährigen Vereinsanlass am Oberuzwiler Dorflauf einmal mehr Top-Leistungen: 

Gere Mulugeta wurde Tagessieger über die 10km-Strecke. Kategoriensiege erzielten Rahel Wespe, Ivo Bachmann und Köbi Widmer. Einen Podestplatz erliefen sich Marilena Kuster, Flurin Camenzind und Riana Giger sowie Reto Zahner bei den Walkern.

Die Vereinsmeiterschaftswertung gewann bei den Frauen Rahel Wespe vor Andrea Boos und Renate Giger. Bei den Männern siegte Gere Mulugeta, gefolgt von Ivo Bachmann und Köbi Widmer.

Die Resultate

Tagessieg und 5 Siege in Rapperswil

(22.10.2017/bsch) Beim 30. Schlosslauf in Rapperswil holten sich die Diemberg-Läuferinnen und Läufer  den Tagessieg, 5 Siege und weitere 2 Podestplätze: 

Gere Mulugeta war der Schnellste in Rapperswil und holte sich den Tagessieg über die 10km-Strecke. Als Erste ihrer Kategorie kamen auch Ivo Bachmann, Köbi Widmer, Livia Wespe und Armin Flückiger, als Tagesschnellster über 5km, ins Ziel.

Cornel Stucki als Drittklassierter und Fabio Rüthemann als Zweiter durften ebenfalls auf’s Siegerpodest.

Die Resultate

Spitzenresultate beim Pfäffikerseelauf

(1.10.2017/bsch) Zum Abschluss des diesjährigen Zürilaufcups, dem Pfäffikerseelauf, glänzten unsere Läuferinnen und Läufer wieder mit Spitzen-Resultaten:

Armin Flückiger und Gere Mulugeta liefen als Gesamtdritter und -fünfter ins Ziel. Köbi Widmer verpasste als Vierter das Podest nur knapp und Ivo Bachmann erreichte mit dem 5 Rang ebenfalls ein Top-Resultat.

Die Resultate

Die Diemberg-Läufer sind auch am Greifensee vorne dabei

(16.9.2017/bsch)

Auch beim Greifenseelauf liefen unsere Spitzenathleten wieder vorne mit:  

Als Drittklassierte erliefen sich Claudia Meili und Köbi Widmer sogar einen Platz auf dem Podest. In die TopTen liefen auch Armin Flückiger, Gere Mulugeta und Ivo Bachmann über die Halbmarathonstrecke sowie Rahel Wespe über 10 km.

Livia Wespe gewann souverän die Mädchen-Katergorie über 5,5 km.

Die Resultate

Tolle Leistung am Jungfrau-Marathon

(9.9.2017/bsch) Über 42 km den Berg hoch zu rennen, ist ja an sich schon eine Super-Leistung.

Andrea Boos hat bei diesem Extrem-Lauf - trotz miserablem Wetter - Ihre Bestzeit um 13 Minuten auf 5 Stunden 02 Minuten und 52 Sekunden verbessert.

Überragende Diembergler in Rüti

(9.9.2017/bsch) Beim 10. Rütilauf, der zum Zürilaufcup gehört, zeigten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg überragende Leistungen:

Claudia Meili wurde Tagessiegerin bei den Frauen; bei den Männern erreichten Armin Flückiger und Gere Mulugeta als Zweiter und Dritter der Gesamtwertung das Ziel. Ebenfalls auf's Podest liefen Ivo Bachmann und Köbi Widmer mit einem 2. Rang.

Bei den Jugendlichen holte sich Livia Wespe einen weiteren Sieg und Fabio Rüthemann wurde Zweiter.

In der Vereinsmeisterschaft siegte Claudia Meili vor Rahel Wespe und Renate Giger. Bei den Männern war Armin Flückiger der Schnellste vor Gere Mulugeta und Ivo Bachmann.

Die Resultate                                       Zwischenrangliste Vereinsmeisterschaft

3 Siege in Frauenfeld

(26.8.2017/bsch) Grosser Erfolg für unsere Läuferinnen und Läufer beim Frauenfelder Stadtlauf. Livia Wespe war vor Claudia Meili die schnellste Frau in der Overall-Wertung.  

Damit gewann Livia natürlich auch die Juniorinnen-Kategorie und holte sich bei ihrem 2. Start bei den Schülerinnen nochmals einen Sieg. Claudia Meili durfte in der Kategorie W30 zuoberst aufs Podest steigen.

Bei den Männern lief Gere Mulugeta als Gesamtvierter auf den 3. Platz in der Kategorie Männer 20. Ebenfalls in die TopTen liefen Rahel Wespe und Urs Blöchlinger als 6. Klassierte.

Die Resultate

Ein Sieg und zwei Podestplätze am Türlerseelauf

(26.8.2017/bsch) Sehr erfolgreich starteten unsere Läufer in die Herbstsaison.

Ivo Bachmann feierte beim 10. Türlerseelauf in Affoltern am Albis einen Kategoriensieg. Als Gesamtvierter und 3. bei den Männern 20 holte sich auch Armin Flückiger einen Podestplatz. Einen feinen 2. Platz erreichte Köbi Widmer.

In den sehr starken Zürilaufcup-Feldern liefen Cornel Stucki und Flurin Camenzind jeweils als hervorragende 6. in ihrer Kategorie ins Ziel.

Die Resultate

Der Diemberg-Cup 2017 ist entschieden

(18.8.2017/um) Auch dieses Jahr war die Beteiligung an den Rennen sehr erfreulich. 40 Läuferinnen und Läufer starteten an drei und mehr Rennen. Alle fünf Diemberg-Cups konnten programmgemäss durchgeführt werden, wobei der Waldlauf bei den Erwachsenen wetterbedingt auf eine Runde gekürzt werden musste.

Die glücklichen Sieger vom Diemberg-Cup 2017 heissen:  Livia Wespe / Ramon Giger / Andrea Boos und Köbi Widmer.

Grossen Dank gebührt unsern seit Jahren gut gesinnten Gönnern. Für die Benutzung der Scheune Amrein, den Parkplatz der Firma Oberholzer und die Wiesen der Familie Gübeli.

Bericht und Rangliste

Starke Diembergler am Ottenberg

(12.8.2017/bsch) Beim 14. Panoramalauf in Berg zeigten die Diemberg-Athletinnen und Athleten rund um den Ottenberg wieder tolle Leistungen.

Armin Flückiger und Gere Mulugeta liefen ganz vorne mit und klassierten sich als Gesamtzweiter und Gesamtdritter. Köbi Widmer eroberte in seiner Kategorie ebenfalls den 2. Platz. In den Juniorenkategorien über die 5km-Kurzstrecke feierte Livia Wespe einen weiteren überlegenen Sieg und Ramon Giger holte sich als Zweiter einen Podestplatz.

Die Meisterschaftswertung gewann Rahel Wespe vor Andrea Boos; bei den Männern war Armin Flückiger der Schnellste vor Gere Mulugeta und Köbi Widmer.

Die Resultate                                            Zwischenrangliste Meisterschaft

Trainingslager im Val di Fiemme

(6.8.2017/nr) 34 Diembergler von jung bis alt nahmen vom 29. Juli bis 5. August am alljährlichen Sommer-Trainingslager teil. In diesem Jahr führte uns die Reise ins italienische Val die Fiemme, wo wir in Predazzo ausgezeichnete Trainingsbedingungen vorfanden. Bei schönstem Wetter und warmen Temperaturen wurden lange Dauerläufe, schnelle Bahntrainings, hüglige Velo- und Biketouren, abkühlende Schwimmeinheiten und erstmals auch ein koordinatives Boxtraining absolviert.

Sensationelle Erfolge am Gigathlon

(8. und 9.7.2017/fc) Claudia Meili hat beim Gigathlon dieses Wochenende als Single Woman den 4. Platz erreicht. Armin Flückiger holte mit dem Eitzinger Sport Team of 5 den ersten Platz. Philip Meili hat im couple mitgemacht Rang 68 (voralpen couple) und Flurin Camenzind war im team of 5 (Team Sural Wear) mit dabei mit Rang 8. 

Die Rangliste

Läufer gegen Biker - wer ist schneller?

(9.7.17/dr) Läufer gegen Biker den Berg hoch, wer ist schneller? Diese Frage stellten sich 16 Diembergler am Freitagabend 7. Juli 2017. Um 19 Uhr trafen sie sich auf dem Ricken und machten sich in einem internen Rennen eilig auf zur Alp Egg (3.4 km und 380 hm). Schon kurz nach dem Start zeigte sich, dass die leichten Rennvelos eher bevorteilt waren gegenüber den Läufern oder den Mountainbikes.

Doch Ivo Bachmann als schnellster Läufer liess sich nicht beirren und konnte im gut besetzten Teilnehmerfeld durchaus mithalten. Insbesondere in der zweiten Hälfte konnte er Biker Patrik Morger und die Velofahrer Dominik Rotach und Diego Resegatti noch abschütteln. Ausser Reichweite waren aber Stefan De Pizzol, der das Rennen knapp vor Peter Giger gewann und Roman Wespe, der Dritter wurde.

Schnellste Frau war Livia, gefolgt von Marilena und Andrea. Urs Blöchlinger bewies, dass er seine Leistung am besten einschätzen kann. Er gewann die Sonderwertung, wo die erwartete Laufzeit geschätzt werden musste. Er verfehlte diese nur um 39 Sekunden.

Rangliste

Top-Leistungen in Oberdürnten

(25.6.2017/bsch) Sehr erfolgreich waren die Diembergler am Geländelauf am Bachtel in Oberdürnten.

Ein spannendes Duell lieferten sich Armin und Gere. Als Gesamtdritter und mit dem 2. Rang in seiner Kategorie konnte sich Armin Flückiger knapp vor Gere Mulugeta als schnellster Diembergler durchsetzen. Claudia Meili und Köbi Widmer holten sich als Zweitklassierte ebenfalls einen Podestplatz. Bei den Jugendlichen lief Livia Wespe einen überlegenen Sieg heraus.

Die Meisterschaftswertung gewann Armin Flückiger vor Gere Mulugeta und Ivo Bachmann. Claudia Meili setzte sich bei den Frauen vor Rahel Wespe und Andrea Boos durch.

Die Resultate                                            Zwischenstand Meisterschaft

xeiro ag