Gleiche Gewinner bei der Vereinsmeisterschaft

(17.11.2018/nr) Am Samstag, 17. November 2018 fand auf der Farneralp die Rangverkündigung der SCD Vereinsmeisterschaft statt. Nach einer 1.5-stündigen Wanderung vom Bahnhof Wald zum Bergrestaurant Farneralp mit anschliessendem Abendessen wurden die besten Läuferinnen und Läufer des Jahres vom Sportclub Diemberg geehrt. Wie im Vorjahr heissen die Gewinner:

Aktive Frauen: Claudia Meili

Aktive Männer: Armin Flückiger

Seit Claudia Meili dem SCD beigetreten ist vor vier Jahren, gewann sie jedes Mal die Meisterschaftswertung mit dem Punktemaximum. Für Armin Flückiger ist es bereits der insgesamt achte Meistertitel. Hier geht es zur kompletten Rangliste.

Beide Tagessiege in Oberuzwil für den SC Diemberg

(27.10.2018/bsch) Auch beim Oberuzwiler Dorflauf zeigten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg Top-Leistungen:  

Gere Mulugeta und Claudia Meili wurden Tagessieger über die 10km-Strecke. Beide gewannen dazu natürlich auch in ihrer Kategorie.  Mit einem 2. Rang glänzten auch Ivo Bachmann und Köbi Widmer.

Die Resultate

Zwei Diembergler sind die schnellsten Läufer in Rapperswil

(21.10.2018/bsch) Beim 31. Schlosslauf in Rapperswil holten sich die Diemberg-Läuferinnen und Läufer einen Tages-Doppelsieg, 2 Siege und weitere 6 Podestplätze in den Kategorien:  

Armin Flückiger und Gere Mulugeta waren die zwei Schnellsten in Rapperswil und holte sich einen Tages-Doppelsieg über die 10km-Strecke. Dazu gewann auch Köbi Widmer seine Kategorie. Als Zweite klassierten sich Gere Mulugeta, Claudia Meili, Livia Wespe und Sandro Boos. Mit einem dritten Rang liefen auch Ivo Bachmann und Marilena Kuster auf’s Siegerpodest.

Den letzten Meisterschaftslauf 2018 entschied Claudia Meili für sich, vor Andrea Boos und Rahel Wespe. Bei den Männern gewann Armin Flückiger vor Gere Muluteta und Ivo Bachmann.

Die Resultate

Schweizer Meister Armin Flückiger

(7.10.2018/nr) Riesen Erfolg für unseren SC Diemberg Athlet Armin Flückiger! Anlässlich des 3-Länder-Marathons in Bregenz holt er sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 2.22.41 verdient den Overall-Sieg und feiert damit hochüberlegen den Schweizer-Meister-Titel 2018 über die Marathondistanz.

Herzliche Gratulation, Armin!

Ein Sieg und zwei Podestplätze in Gibswil

(7.10.2018/bsch) Bereits zum 6. Meisterschaftslauf starteten die Diemberg-Athletinnen und Athleten beim Panoramalauf in Gibswil:  

Einen überlegenen Sieg feierte Köbi Widmer. Rahel Wespe und Ivo Bachmann klassierten sich als Zweite resp. Dritter ebenfalls auf dem Siegerpodest. In die TopTen liefen Diego Resegatti als Viertklassierter, Selina Resegatti und Andrea Boos als Fünfte sowie Ariane Huber mit dem 6. Rang.

Die Meisterschaftswertung entschied Andrea Boos vor Rahel Wespe und Selina Resegatti für sich. Bei den Männern gewann Ivo Bachmann vor Köbi Widmer und Diego Resegatti.

Die Resultate                  Zwischenstand Vereinsmeisterschaft

Erfolgreiche Diembergler am Pfäffikersee

(30.9.2018/bsch) Zum Abschluss des diesjährigen Zürilaufcups, dem Pfäffikerseelauf, glänzten unsere Läuferinnen und Läufer wieder mit Spitzen-Resultaten:

Köbi Widmer erreichte als Dritter einen Podestplatz und Ivo Bachmann verpasste diesen als Viertklassierter nur knapp.

Die Resultate

Wieder eine Top-Leistung von Livia Wespe

(22.9.2018/bsch) Bei idealen Laufbedingungen liefen unsere Athletinnen und Athleten auch beim Greifenseelauf wieder ganz vorne mit:

Sensationell wie Livia Wespe mit einer Topzeit von 36:54 als 4. Frau über 10km ins Ziel lief. Damit gewann sie natürlich auch Ihre Kategorie. Urs Blöchlinger holte sich, ebenfalls über 10km einen tollen 2. Platz.

Über die Halbmarathon-Distanz wurde Claudia Meili hervorragende Dritte. Mit Michael Schenkel lief auch bei den Jugendlichen ein Diembergler auf den 3. Platz.

Die Resultate

Neuer Halbmarathon-Vereinsrekord

(15.9.2018/bsch) Armin Flückiger verbesserte am starkbesetzen Halbmarathon in Kopenhagen den Vereinsrekord des SC Diemberg auf 1:07:39. Damit unterbot er seine eigene PB um 77 Sekunden und knackte damit den 26 Jahre alten Vereinsrekord von Gabriel Morger um eine Minute und eine Sekunde.

Bei idealen Lauftemperaturen liefen unter den über 22'000 Teilnehmern auch Ivo Bachmann mit 1:17:05 und Diego Resegatti mit 1:30:15 hervorragende Zeiten.

Erfolgreiche Diembergler in Mosnang

(15.9.2018/bsch) Äusserst erfolgreich liefen die Diemberg-Läuferinnen und Läufer in Mosnang anlässlich des 2. Schnebelhorn-Panoramatrails.

Gere Mulugeta gewann, als zweitschnellster auf der Halbmarathon-Strecke, seine Kategorie. Einen weiteren Sieg holte sich auch Marilena Kuster bei den Juniorinnen. Zudem lief auch Sandro Boos als Dritter auf’s Podest.

Andrea Boos als Vierte und Urs Blöchlinger als Füntklassierter verpassten das Siegertreppchen nur knapp.

Die Resultate

Junior/innen Ausflug 2018

(9.9.2018/nr) Am diesjährigen Junior/innen Ausflug konnten die Diembergler ihre Geschicke beim Trottinettplaus am Kerenzerberg unter Beweis stellen. Wie es sich jedoch als Sportler gehört, wurden die 550 Höhenmeter von Filtzbach rauf auf die Alp Habergschwänd nicht mit der Sesselbahn, sondern mit einer 1.5-stündigen Wanderung erklommen. Nach dem verdienten Rast im Bergrestaurant stürzten sie sich dann mit dem Trottinett in die Abfahrt. 

2. Rang an den Schweizer Meisterschaften

(8.9.2018/bsch) Livia Wespe lief an den U20-Schweizer Meisterschaften in Aarau über 5000m auf der Bahn als hervorragende Zweite ins Ziel.

Beachtlich auch deshalb, weil die meisten Gegnerinnen ein paar Jahre älter waren.

Die gelaufene Zeit von 17:06.92 bedeutet zudem neuen Vereinsrekord bei den Diemberg-Frauen.

Auch in Rüti ein Sieg und zwei Podestplätze

(8.9.2018/bsch) Beim 11. Rütilauf, der zum Zürilaufcup gehört, zeigten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg wieder tolle Leistungen:

Einmal mehr war Marilena Kuster die überlegene Juniorin und gewann ein weiteres Rennen im Rahmen des Zürilaufcups. Ebenfalls auf's Podest liefen Köbi Widmer mit einem 2. Rang und Ivo Bachmann als Dritter.

Die Resultate

Der 36igste Diembergcup ist entschieden

(17.8.2018/um) Im 2018 mussten wir einen merklichen Teilnehmerschwund hinnehmen. Es starteten noch 44 verschiedene Läufer und Läuferinnen an den fünf Cupläufen. Davon schafften 26 die Klassierung mit drei Läufen und mehr.

Bei den Knaben siegte Sandro Boos vor Fabio Rüthemann und Nando Oberholzer. Die Mädchensiegerin heisst Livia Sprecher, zweite wird Mia Sprecher und dritte Chantal Schadegg. Andrea Boos durfte den Pokal erneut mit nach Hause nehmen. Sie siegte vor Sibylle Morger und Livia Wespe. Nach vielen Jahren durfte bei den Männern wieder einmal Diego Resegatti den Sieg feiern. Er gewann vor Niklaus Böni und Urs Blöchlinger.

Wir durften auch dieses Jahr auf die grosszügige Unterstützung der Familien Amrein, Oberholzer und Gübeli zählen. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank. Ebenfalls konnte ich wie immer auf meine treuen Helfer Klara, Hermann und Sepp verlassen.

Bericht und Rangliste

Erfolgreiche Diembergler in Frauenfeld

(25.8.2018/bsch) Grosser Erfolg für unsere Läuferinnen und Läufer beim Frauenfelder Stadtlauf.  Marilena Kuster war die schnellste Frau in der Overall-Wertung.  

Damit gewann sie natürlich auch die Juniorinnen-Kategorie. Urs Blöchlinger lief als Zweiter ebenfalls auf’s Podest. Dazu gab es weitere TopTen-Plätze durch Selina Resegatti, Gere Mulugeta, Cornel Stucki, Flurin Camenzind und Diego Resegatti.

Die Meisterschaftswertung bei den Männern gewann Gere Mulugeta vor Cornel Stucki und Flurin Camenzind. Bei den Frauen holte sich Selina Resegatti, als einzige Teilnehmern, den Sieg.

Die Resultate

2 Siege und 4 Podestplätze am Türlersee

(25.8.2018/bsch) Sehr erfolgreich starteten unsere Läuferinnen und Läufer am Türlerseelauf:

Armin Flückiger lief als Gesamtdritter und Kategoriensieger ins Ziel. Gar einen Doppelsieg landeten unsere Juniorinnen. Livia Wespe gewann vor Marilena Kuster. Einen 2. Platz erreichten auch Ivo Bachmann, Köbi Widmer und Claudia Meili.

Die Resultate

SC Diemberg im Trainingslager in St. Moritz

(3.8.2018/nr) Traditionell reiste auch in diesem Jahr wieder eine grosse Gruppe von Diemberglern in der 1.-August-Woche ins Sport-Trainingslager. Nach mehreren Jahren in Deutschland, Österreich oder Italien fand die Trainingswoche wieder einmal in der Schweiz statt und zwar im Sportmekka St. Moritz. Bei besten Bedingungen und schönem Wetter gab es neben intensiven Bahn-/ und Lauftrainings auch wunderschöne Velo- und Biketouren. 

Ein Doppelsieg und zwei Podestplätze in Sempach am Vereinsausflug

(30.6.2018/bsch) Vier Frauen und elf Männer starteten am diesjährigen Vereinsausflug in Sempach zum 37. Hellebardenlauf. Sie wurden begleitet von 17 lautstarken Fans, welche für gute Stimmung am Streckenrand und im Zielbereich sorgten.

Bei heissen Sommertemperaturen erreichten Köbi Widmer und Urs Blöchlinger in ihrer Kategorie einen Doppelsieg. Armin Flückiger und Claudia Meili liefen ebenfalls in einem gut besetzten Feld auf’s Siegerpodest. Andrea Boos als Fünfte und Ivo Bachmann mit dem 8. Rang klassierten sich in den TopTen.

In der Meisterschaftswertung gewann Claudia Meili vor Andrea Boos und Carmen Luck. Bei den Männern war Armin Flückiger vor Ivo Bachmann und Köbi Widmer der Schnellste.

Die Resultate

Sieg und 2 Podestplätze am Bachtel

(24.6.2018/bsch) Sehr erfolgreich waren die Diembergler am Geländelauf am Bachtel in Oberdürnten. 

Als Gesamtdritter gewann Armin Flückiger souverän seine Kategorie. Claudia Meili und Köbi Widmer holten sich als Zweitklassierte ebenfalls einen Podestplatz. Knapp verpasst hat Urs Blöchlinger das Siegerpodest mit seinem 4. Rang.

die Resultate

Diembergcup 2018 - Berglauf

(18.6.2018/um) Die Teilnehmer des Berglaufs konnten sich unter besten Bedingungen auf die Strecke machen. Schade, dass sich bei diesem schönen Wetter nicht mehr Läufer und Läuferinnen an den Start wagten. Sibylle Morger gewann bei den Frauen und Urs Blöchlinger bei den Männern. Bei den Kindern waren Livia Sprecher und Michael Schenker die Schnellsten.

Bericht und Rangliste

Tolle Leistungen in Andelfingen

(16.6.2018/bsch) Beim 31. Wylandlauf in Andelfingen, der im Rahmen des Zürilaufcups ausgetragen wurde, erreichten die Diemberg-Läufer wieder tolle Ergebnisse:

Erneut war Marilena Kuster bei den Juniorinnen nicht zu schlagen und holte sich einen weiteren Zürilaufcup-Sieg. Köbi Widmer lief als Dritter ebenfalls auf’s Podest. Bei den Frauen erreichte Andrea Boos als Achte einen TopTen-Rang.

Die Resultate

Starke Leistungen am Triathlon Rapperswil

(10.6.2018/bsch) Wieder einmal bewiesen die Athleten des SC Diemberg, dass sie polisportiv und sehr vielseitig sind. Mit einem tollen Wettkampf zeigten gleich 7 Diembergler, dass sie nicht nur schnell laufen können.

Pech hatte Philipp Meili, der von einem Rad-Defekt ausgebremst wurde und deshalb eine noch bessere Leistung verpasste.

die Resultate

Drei Siege und ein zweiter Platz in Zumikon

(9.6.2018/bsch) Beim 35. Zumikerlauf, der im Rahmen des Zürilaufcups ausgetragen wurde, erzielten die Diemberg-Läuferinnen und -Läufer wieder Top-Resultate:

Armin Flückiger feierte als Gesamtdritter auch einen Sieg in seiner Kategorie. Ebenfalls zuoberst auf’s Podest schafften es Köbi Widmer und Marilena Kuster. Claudia Meili lief auf den 2. Rang.

Die Resultate

2 Podestplätze an den Berglauf-SM

(2.6.2018/bsch) Dieses Jahr wurden an der Kreuzegg-Classic in Bütschwil die Schweizer Berglauf-meisterschaften durchgeführt.

Trotz der sehr starken Teilnehmerfelder konnten sich die Diemberg-Athleten wieder ganz vorne klassieren. Claudia Meili mit dem 2. Rang und Köbi Widmer als Drittklassierter schafften es auf’s Siegerpodest.

In der Diemberg-Meisterschaft gewann Claudia Meili vor Andrea Boos und bei den Männern siegte Armin Flückiger vor Gere Mulugeta und Flurin Camenzind.

die Resultate

3. Platz für Claudia an den Schweizer Meisterschaften

(27.5.2018/bsch) Bei tollem, aber heissem Sommerwetter liefen vier Diemberg-Athletinnen an den Schweizer Halbmarathon-Meisterschaften in Lugano super Zeiten. 

Claudia Meili erreichte den 3. Rang in ihrer Kategorie in der Wertung der Schweizer Meisterschaften. Äusserst knapp lief Renate Giger vor Rahel Wespe als zweitschnellste Diemberglerin ins Ziel.

Resultate

Diembergcup 2018 - Einzellauf

(24.5.2018/um) Bei besten Bedingungen konnte der Einzellauf durchgeführt werden. Soley gewann bei den Mädchen klar vor Livia und Mia. Die Knaben Kategorie wurde von Fabio gewonnen. Top-Zeiten erliefen sich die beiden Juniorinnen Livia und Marilena. Beide erreichten das Ziel unter 16 Minuten. Somit kann nur noch Armin diesen wieselflinken Damen Paroli bieten. Bei der Siegerzeit Auslosung gewann einmal die Schnellste (Damen) und einmal die gemütlichste Zeit (Herren). Vielen Dank meinem Ersatzfähnler Sepp.

Bericht und Rangliste

EM-Medaillen für Köbi und Urs

(20.5.2018/bsch) Köbi Widmer und Urs Blöchlinger gewannen an den Europa-meisterschaften im spanischen Alicante zweimal Medaillen.

Über die 10km-Strecke holten sich die beiden schnellen Diembergler in der Teamwertung die bronzene Auszeichnung. In der Einzelwertung lief Köbi Widmer nach 38:25 Min. als 9. ins Ziel, Urs Blöchlinger klassierte sich mit 39.59 auf dem 12. Rang.

Im Nationen-Crosslauf reichte es hinter Spanien aber vor Grossbritannien sogar zu Silber.

Die Rangliste 

Diembergcup 2018 - Strassenlauf

(30.4.2018/bsch) Dank einigen Neulingen konnte die Teilnehmerzahl bei 25 gehalten werden. Dieses Jahr scheinen die Termine nicht so gut in die Läuferplanung zu passen. Neue oder lange nicht mehr gezogene Gewinner und Gewinnerinnen durften ausgerufen werden.

Mia Sprecher gewann bei den Mädchen, Fabio Rüthemann bei den Knaben, Carmen Luck in der Frauenkategorie und Ivo Bachmann bei den Männern.

Bericht und Resultate

Schnelle Diembergler in Kloten

(10.5.2018/bsch) Beim 55. Flughafenlauf in Kloten, der zum Zürilaufcup gehört, feiern die Diemberg-LäuferInnen wieder tolle Erfolge.

Armin Flückiger läuft als Gesamt-Dritter und Zweiter bei den schnellen jungen Männern ins Ziel. Marilena Kuster ist auch in Kloten die schnellste Juniorin und holte sich den nächsten Sieg. Ebenfalls auf’s Siegerpodest steigen darf Köbi Widmer mit dem 3. Rang.

Resultate

Der Diemberg-Cup 2018 ist lanciert

(28.3.2018) Der Start in die Cup Saison 2018 ist geglückt. Bei leichtem Nieselregen eröffnete die kleine Schar Mädchen und Knaben den Crosslauf. Sandro Boos lief als erster ins Ziel und Riana Giger gewann bei den Mädchen.

Bei den Frauen waren die beiden Juniorinnen klar die schnellsten. Dank dem Los ist Marilena Kuster die Siegerin vor Livia Wespe und Andrea Boos.

Trotz klar schnellster Zeit hat Armin Flückiger wieder kein Losglück. Den Sieg holt sich Niklaus Böni vor Stefan De Pizzol und Diego Resegatti.

Bericht und Rangliste

Ausdauernde Diembergler am Zürich Marathon

(22.4.2018/bsch) Zwei Diemberg-Läufer wagten sich bei tollstem Sommerwetter über die gesamte Marathon-Distanz beim Zürich Marthon. Armin Flückiger klassierte sich als Gesamt-Neunter.

Beim gleichzeitig stattfindenden Cityrun über 9,85 km gewann Köbi Widmer seine Alterskategorie und Claudia Meili lief auf den 2. Platz.

Resultate

Diemberg-Triathleten testen Ernstfall

(16.4.2018/cst) Nach guten Trainingseinheiten und grossem Hin und Her wer wohl der Schnellste sein würde, galt es am Triathlon in Wallisellen die Karten offen zu legen. All jene, welche sich im März bereits zusammen nach Mallorca begaben, starteten am Sonntag, 15. April 2018 bei traumhaften Bedingungen am 9. Internationalen Walliseller Triathlon.

Ganzer Bericht lesen                      Rangliste und Fotos

Ein Sieg und 3 zweite Plätze in Dübendorf

(7.4.2018/bsch) Sehr erfolgreich waren die Diemberg-Läuferinnen und Läufer wieder beim GP von Dübendorf, der im Rahmen des Zürilaufcups stattfand:  

Marilena Kuster bestätigt ihre tolle Form und gewinnt erneut die Juniorinnen-Kategorie. Claudia Meili, Armin Flückiger und Köbi Widmer erreichen mit ihrem zweiten Platz ebenfalls einen Podestplatz.  

Weiter in den TopTen klassierten sich Cornel Stucki als Siebtklassierter, Sandro Boos auf dem 8. Platz, Urs Blöchlinger als Neunter und Ivo Bachmann mit dem 10. Rang.

Resultate

Zwei Siege und ein zweiter Platz in Männedorf

(24.3.2018/bsch) Auch beim Männerdörfler Waldlauf erzielten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg wieder einige Top-Ergebnisse:  

Marilena Kuster bei den Juniorinnen und Köbi Widmer in der M60 gewannen Ihre Kategorie. Als Kategorien-Zweite lief Claudia Meili ebenfalls auf’s Siegertreppchen. Nur knapp verpasste Micha Goldiger als Vierter das Podest.

Die Resultate

Diembergler nutzen gute Trainingsbedingungen auf Mallorca

(24.3.2018/cst) Die Diembergler befinden sich bereits schon in bester Frühform, das haben die Resultate der ersten Läufe in diesem Jahr gezeigt. Damit dies auch so bleibt und im Hinblick und als Vorbereitung für den Ironman 70.3 in Rapperswil reisten sechs Diembergler ins Trainingscamp auf Mallorca, wo sie sensationelle Trainingsbedingungen antrafen.

Ganzer Bericht lesen

3 Siege und ein Podestplatz in Winterthur

(3.3.2018/bsch) Auch beim zweiten Meisterschaftslauf in Winterthur gab es Top-Resultate zu verbuchen.

Marilena Kuster, Armin Flückiger, und Köbi Widmer gewannen Ihre Kategorie. Mit dem 3. Platz schaffte es auch Cornel Stucki auf’s Siegertreppchen. Als Vierte verpasste Claudia Meili das Podest nur knapp.

In der Meisterschaftswertung gewann Claudia Meili vor Andrea Boos. Bei den Männern war Armin Flückiger vor Cornel Stucki und Ivo Bachmann der Schnellste.

Resultate                                         Bericht

3 Podestplätze in Bremgarten

(24.2.2018/bsch) Mit Top-Resultaten haben die Diemberg-Läufer die Meisterschafts-Saison mit dem Reusslauf in Bremgarten lanciert. Insgesamt liefen alle SCD-Herren unter 50 Minuten ins Ziel und bestätigten damit ihre Frühform. Im äusserst stark besetzten Läuferfeld stach Köbi Widmer mit dem 3. Rang heraus.

Ebenfalls in die TopTen rannten Claudia Meili als Sechste und Armin Flückiger mit dem 7. Platz. Spitzenklassierung gab es wieder bei den Juniorinnen, wo Livia Wespe Zweite und Marilena Kuster Drittklassierte wurden.

Den Meisterschaftslauf gewann Armin Flückiger vor Gere Mulugeta und Cornel Stucki. Bei den Frauen war Claudia Meili die Schnellste vor Andrea Boos.

Die Resultate

Erster Sieg im ersten Lauf dieses Jahres

(13.1.2018/bsch) Gere Mulugeta ist bereits in toller Frühform. Als Gesamtdritter holte er sich beim Dietiker Neujahrslauf seinen ersten Kategorien-Sieg in diesem Jahr. Der Drittplatzierte der letztjährigen ZüriLaufCup-Saison knüpft also nahtlos an seinen tollen Leistungen vom Vorjahr an.

Einen Rang in den TopTen erliefen sich auch Ivo Bachmann als Sechster und Urs Blöchlinger mit einem 7. Platz.

Die Resultate

xeiro ag