Armin Flückiger mit neuem Vereinsrekord

(29.10.2017/bsch) Beim Frankfurt-Marathon läuft Armin Flückiger in einem Weltklasse-Feld auf den 16. Rang und verbessert seine persönliche Bestzeit und den SC Diemberg-Vereinsrekord auf tolle

2:24:07

Tagessieg und 4 Kategoriensiege in Uzwil

(28.10.2017/bsch) Bei idealem Herbstwetter zeigten insgesamt 18 Athletinnen und Athleten des SC Diemberg beim diesjährigen Vereinsanlass am Oberuzwiler Dorflauf einmal mehr Top-Leistungen: 

Gere Mulugeta wurde Tagessieger über die 10km-Strecke. Kategoriensiege erzielten Rahel Wespe, Ivo Bachmann und Köbi Widmer. Einen Podestplatz erliefen sich Marilena Kuster, Flurin Camenzind und Riana Giger sowie Reto Zahner bei den Walkern.

Die Vereinsmeiterschaftswertung gewann bei den Frauen Rahel Wespe vor Andrea Boos und Renate Giger. Bei den Männern siegte Gere Mulugeta, gefolgt von Ivo Bachmann und Köbi Widmer.

Die Resultate

Tagessieg und 5 Siege in Rapperswil

(22.10.2017/bsch) Beim 30. Schlosslauf in Rapperswil holten sich die Diemberg-Läuferinnen und Läufer  den Tagessieg, 5 Siege und weitere 2 Podestplätze: 

Gere Mulugeta war der Schnellste in Rapperswil und holte sich den Tagessieg über die 10km-Strecke. Als Erste ihrer Kategorie kamen auch Ivo Bachmann, Köbi Widmer, Livia Wespe und Armin Flückiger, als Tagesschnellster über 5km, ins Ziel.

Cornel Stucki als Drittklassierter und Fabio Rüthemann als Zweiter durften ebenfalls auf’s Siegerpodest.

Die Resultate

Spitzenresultate beim Pfäffikerseelauf

(1.10.2017/bsch) Zum Abschluss des diesjährigen Zürilaufcups, dem Pfäffikerseelauf, glänzten unsere Läuferinnen und Läufer wieder mit Spitzen-Resultaten:

Armin Flückiger und Gere Mulugeta liefen als Gesamtdritter und -fünfter ins Ziel. Köbi Widmer verpasste als Vierter das Podest nur knapp und Ivo Bachmann erreichte mit dem 5 Rang ebenfalls ein Top-Resultat.

Die Resultate

Die Diemberg-Läufer sind auch am Greifensee vorne dabei

(16.9.2017/bsch)

Auch beim Greifenseelauf liefen unsere Spitzenathleten wieder vorne mit:  

Als Drittklassierte erliefen sich Claudia Meili und Köbi Widmer sogar einen Platz auf dem Podest. In die TopTen liefen auch Armin Flückiger, Gere Mulugeta und Ivo Bachmann über die Halbmarathonstrecke sowie Rahel Wespe über 10 km.

Livia Wespe gewann souverän die Mädchen-Katergorie über 5,5 km.

Die Resultate

Tolle Leistung am Jungfrau-Marathon

(9.9.2017/bsch) Über 42 km den Berg hoch zu rennen, ist ja an sich schon eine Super-Leistung.

Andrea Boos hat bei diesem Extrem-Lauf - trotz miserablem Wetter - Ihre Bestzeit um 13 Minuten auf 5 Stunden 02 Minuten und 52 Sekunden verbessert.

Überragende Diembergler in Rüti

(9.9.2017/bsch) Beim 10. Rütilauf, der zum Zürilaufcup gehört, zeigten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg überragende Leistungen:

Claudia Meili wurde Tagessiegerin bei den Frauen; bei den Männern erreichten Armin Flückiger und Gere Mulugeta als Zweiter und Dritter der Gesamtwertung das Ziel. Ebenfalls auf's Podest liefen Ivo Bachmann und Köbi Widmer mit einem 2. Rang.

Bei den Jugendlichen holte sich Livia Wespe einen weiteren Sieg und Fabio Rüthemann wurde Zweiter.

In der Vereinsmeisterschaft siegte Claudia Meili vor Rahel Wespe und Renate Giger. Bei den Männern war Armin Flückiger der Schnellste vor Gere Mulugeta und Ivo Bachmann.

Die Resultate                                       Zwischenrangliste Vereinsmeisterschaft

3 Siege in Frauenfeld

(26.8.2017/bsch) Grosser Erfolg für unsere Läuferinnen und Läufer beim Frauenfelder Stadtlauf. Livia Wespe war vor Claudia Meili die schnellste Frau in der Overall-Wertung.  

Damit gewann Livia natürlich auch die Juniorinnen-Kategorie und holte sich bei ihrem 2. Start bei den Schülerinnen nochmals einen Sieg. Claudia Meili durfte in der Kategorie W30 zuoberst aufs Podest steigen.

Bei den Männern lief Gere Mulugeta als Gesamtvierter auf den 3. Platz in der Kategorie Männer 20. Ebenfalls in die TopTen liefen Rahel Wespe und Urs Blöchlinger als 6. Klassierte.

Die Resultate

Ein Sieg und zwei Podestplätze am Türlerseelauf

(26.8.2017/bsch) Sehr erfolgreich starteten unsere Läufer in die Herbstsaison.

Ivo Bachmann feierte beim 10. Türlerseelauf in Affoltern am Albis einen Kategoriensieg. Als Gesamtvierter und 3. bei den Männern 20 holte sich auch Armin Flückiger einen Podestplatz. Einen feinen 2. Platz erreichte Köbi Widmer.

In den sehr starken Zürilaufcup-Feldern liefen Cornel Stucki und Flurin Camenzind jeweils als hervorragende 6. in ihrer Kategorie ins Ziel.

Die Resultate

Der Diemberg-Cup 2017 ist entschieden

(18.8.2017/um) Auch dieses Jahr war die Beteiligung an den Rennen sehr erfreulich. 40 Läuferinnen und Läufer starteten an drei und mehr Rennen. Alle fünf Diemberg-Cups konnten programmgemäss durchgeführt werden, wobei der Waldlauf bei den Erwachsenen wetterbedingt auf eine Runde gekürzt werden musste.

Die glücklichen Sieger vom Diemberg-Cup 2017 heissen:  Livia Wespe / Ramon Giger / Andrea Boos und Köbi Widmer.

Grossen Dank gebührt unsern seit Jahren gut gesinnten Gönnern. Für die Benutzung der Scheune Amrein, den Parkplatz der Firma Oberholzer und die Wiesen der Familie Gübeli.

Bericht und Rangliste

Starke Diembergler am Ottenberg

(12.8.2017/bsch) Beim 14. Panoramalauf in Berg zeigten die Diemberg-Athletinnen und Athleten rund um den Ottenberg wieder tolle Leistungen.

Armin Flückiger und Gere Mulugeta liefen ganz vorne mit und klassierten sich als Gesamtzweiter und Gesamtdritter. Köbi Widmer eroberte in seiner Kategorie ebenfalls den 2. Platz. In den Juniorenkategorien über die 5km-Kurzstrecke feierte Livia Wespe einen weiteren überlegenen Sieg und Ramon Giger holte sich als Zweiter einen Podestplatz.

Die Meisterschaftswertung gewann Rahel Wespe vor Andrea Boos; bei den Männern war Armin Flückiger der Schnellste vor Gere Mulugeta und Köbi Widmer.

Die Resultate                                            Zwischenrangliste Meisterschaft

Trainingslager im Val di Fiemme

(6.8.2017/nr) 34 Diembergler von jung bis alt nahmen vom 29. Juli bis 5. August am alljährlichen Sommer-Trainingslager teil. In diesem Jahr führte uns die Reise ins italienische Val die Fiemme, wo wir in Predazzo ausgezeichnete Trainingsbedingungen vorfanden. Bei schönstem Wetter und warmen Temperaturen wurden lange Dauerläufe, schnelle Bahntrainings, hüglige Velo- und Biketouren, abkühlende Schwimmeinheiten und erstmals auch ein koordinatives Boxtraining absolviert.

Sensationelle Erfolge am Gigathlon

(8. und 9.7.2017/fc) Claudia Meili hat beim Gigathlon dieses Wochenende als Single Woman den 4. Platz erreicht. Armin Flückiger holte mit dem Eitzinger Sport Team of 5 den ersten Platz. Philip Meili hat im couple mitgemacht Rang 68 (voralpen couple) und Flurin Camenzind war im team of 5 (Team Sural Wear) mit dabei mit Rang 8. 

Die Rangliste

Läufer gegen Biker - wer ist schneller?

(9.7.17/dr) Läufer gegen Biker den Berg hoch, wer ist schneller? Diese Frage stellten sich 16 Diembergler am Freitagabend 7. Juli 2017. Um 19 Uhr trafen sie sich auf dem Ricken und machten sich in einem internen Rennen eilig auf zur Alp Egg (3.4 km und 380 hm). Schon kurz nach dem Start zeigte sich, dass die leichten Rennvelos eher bevorteilt waren gegenüber den Läufern oder den Mountainbikes.

Doch Ivo Bachmann als schnellster Läufer liess sich nicht beirren und konnte im gut besetzten Teilnehmerfeld durchaus mithalten. Insbesondere in der zweiten Hälfte konnte er Biker Patrik Morger und die Velofahrer Dominik Rotach und Diego Resegatti noch abschütteln. Ausser Reichweite waren aber Stefan De Pizzol, der das Rennen knapp vor Peter Giger gewann und Roman Wespe, der Dritter wurde.

Schnellste Frau war Livia, gefolgt von Marilena und Andrea. Urs Blöchlinger bewies, dass er seine Leistung am besten einschätzen kann. Er gewann die Sonderwertung, wo die erwartete Laufzeit geschätzt werden musste. Er verfehlte diese nur um 39 Sekunden.

Rangliste

Top-Leistungen in Oberdürnten

(25.6.2017/bsch) Sehr erfolgreich waren die Diembergler am Geländelauf am Bachtel in Oberdürnten.

Ein spannendes Duell lieferten sich Armin und Gere. Als Gesamtdritter und mit dem 2. Rang in seiner Kategorie konnte sich Armin Flückiger knapp vor Gere Mulugeta als schnellster Diembergler durchsetzen. Claudia Meili und Köbi Widmer holten sich als Zweitklassierte ebenfalls einen Podestplatz. Bei den Jugendlichen lief Livia Wespe einen überlegenen Sieg heraus.

Die Meisterschaftswertung gewann Armin Flückiger vor Gere Mulugeta und Ivo Bachmann. Claudia Meili setzte sich bei den Frauen vor Rahel Wespe und Andrea Boos durch.

Die Resultate                                            Zwischenstand Meisterschaft

Sieg und Podestplätze im Wyland

(17.6.2017/bsch) Beim 30. Wylandlauf in Andelfingen, der im Rahmen des Zürilaufcups ausgetragen wurde, erreichten die Diemberg-Läufer wieder tolle Ergebnisse: 

Bei den Frauen klassierte sich Claudia Meili als Gesamtvierte und gewann ihre Kategorie souverän. Bei den Männern liefen Gere Mulugeta als Gesamtvierter und Armin Flückiger als Sechster ins Ziel. In Ihrer Kategorie holten sie sich damit die Plätze 2 und 3.

Köbi Widmer holte sich als Dritter ebenfalls einen Podestplatz, den Ivo Bachmann als Vierter knapp verpasste.

Resultate

Diembergcup 2017 - Berglauf

(14.6.2017/um) Trotz sommerlicher Temperaturen war der Aufmarsch der Diembergler am Berglauf sehr erfreulich. Auch die Anzahl Zuschauer und Fans konnte sich sehen lassen.

Die Knaben lieferten sich ein enges Rennen. Ramon gewann vor Michael und Fabio. Die Mädchensiegerin heisst Riana. Sie gewann vor Juliana und Arina, die letzteren im Fotofinish.

Die glücklichen bei den Erwachsenen heissen Andrea und Sandro, ihre Zeiten wurden gelost. Die klar schnellsten aber waren Armin und Claudia.

Bericht und Rangliste

Erfolgreiche Diemberg-Läuferinnen in Bern

(11.6.2017/bsch) Wiederum starteten beim 31. Schweizer Frauenlauf in Bern 9 Läuferinnen aus dem SC Diemberg und dem Lauftreff in Eschenbach über die 10km-Strecke. Bei schönstem Sommerwetter absolvierten sie die abwechslungsreiche Strecke durch die Gassen der Hauptstadt mit dem Ziel auf dem Bundesplatz in Bern.

Den 2. Lauf der Vereinsmeisterschaft gewann dabei Claudia Meili vor Renate Giger und Rahel Wespe. Dahinter folgten Andrea Boos, Sibylle Morger, Ariane Huber und Klara Morger.

Die Resultate

Diembergcup 2017 - Einzellauf

(1.6.2017/um) Es herrschte wunderbares Wettkampfwetter beim Einzellauf mit über 30 Teilnehmern. Die Sieger der Jugend Kategorien heissen Livia und Jannik. Sandro verpasste den Sieg im Fernduell nur um zwei Sekunden. Der Glückspreis ging mit Livia nach Schmerikon.

Bei den Erwachsenen durften zwei Neulinge den Sieg feiern, wobei Claudia auch gleich als die Zeitschnellste vor Marilena und Livia durchs Ziel lief. Sven Ricklin wurde mit der sechsten Zeit gelost. Für die schnellsten Zeiten haben Ivo, Macek und Nino gesorgt.

Vielen Dank an Ersatz-Zeitmesser Sepp Eicher

Bericht und Rangliste

3 Podestplätze beim Flughafenlauf

(25.5.2017/bsch) Beim 54. Flughafenlauf in Kloten, der zum Zürilaufcup gehört, feierten die Diemberg-LäuferInnen wieder tolle Erfolge.  

Gere Mulugeta läuft als Gesamt-Sechster und Dritter bei den schnellen jungen Männern ins Ziel. Ebenfalls auf’s Siegerpodest steigen dürfen Köbi Widmer mit dem 2. Rang und Livia Wespe als Drittklassierte.

Die Meisterschaftswertung gewinnt Gere souverän vor Ivo Bachmann und Cornel Stucki.

Die Resultate

Tagessieg und 3 Podestplätze in Bütschwil

(20.5.2017/bsch) Bei der 40. Kreuzegg-Classic in Bütschwil liefen die Diemberg-Athletinnen und Athleten wieder äusserst stark.  

Auf der Berglaufstrecke bestägtige Claudia Meili ihre tolle Form und holte sich den Tagessieg bei den Frauen. Einen Podestplatz erzielten auch Ivo Bachmann und Ramon Giger mit einem 3. Platz. Ivo wurde dabei hervorragender Gesamt-Achter.

In der Kategorie Schülerinnen B lief Riana Giger als Zweite ebenfalls auf’s Podest.

Die Resultate

Diembergcup 2017 - Strassenlauf

(8.5.2017/bsch) Die Jungen sind im Vormarsch. Die Herren werden schon länger vom Duo Armin und Gere beherrscht. Jetzt zeichnet sich auch bei den Frauen mit Livia und Marilena ein Nach-stossen der Jugend ab.

Die schnellsten Zeiten sind aber im Diemberg-Cup nicht die beste Voraussetzung, um zu gewinnen. Dieses Mal wurde die 16. Zeit von Marco ausgelost und stellte die Rangliste auf den Kopf. Sibylle gewann bei den Frauen mit der 6. Zeit die Frauenkategorie.

Bei den Mädchen gewann Livia Wespe und bei den Knaben holte sich Ramon Giger den Sieg.

Bericht und Rangliste                                Fotos  

RunningDay 2017 bereits Geschichte

Liebe Läuferinnen und Läufer

Wir bedanken uns herzlich für Eure Teilnahme an unserem Laufevent in Eschenbach. Hoffentlich hattet Ihr ebenso viel Spass wie wir.

Die nächste Austragung findet voraussichtlich am Samstag 28. April 2018 statt (Datum provisorisch). Es würde uns freuen, Euch dann  wieder in Eschenbach begrüssen zu dürfen.

Hier geht es zu den Ranglisten

Hier geht es zu den Fotos

 

Doppelter Heimsieg am RunningDay

(29.4.2017/bsch) Claudia Meili und Gerezgiher Mulugeta holten sich beide mit souveränen Leistungen den Tagessieg und nätürlich auch den Sieg in ihrer Kategorie am RunningDay.  

Herausragend lief auch Livia Wespe. Nach dem Sieg über 5km bei den Frauen, gewann sie auch bei den Schülerinnen A. Ebenfalls aufs Siegerpodest liefen Köbi Widmer und Marc Meili mit einem zweiten Platz sowie Renate Giger, Marilena Kuster, Fabio Rüthemann und Silvio Morger als Drittklassierte.

Die Resultate

Armin und Claudia überlegene Sieger in Wil

(19.4.2017/bsch) Beim Waldlauf in Wil, dem 2. Lauf der Vereinsmeisterschaft 2017, erreichten die Diembergler trotz winterlichen Bedingungen wieder absolute Spitzenplätze:  

Armin Flückiger lief als Gesamtsieger einen weiteren souveränen Meisterschaftssieg heraus. Gere Mulugeta überquerte die Ziellinie als Gesamtdritter und holte sich den 2. Meisterschafts-Rang, dahinter folgte Ivo Bachmann als Dritter.

Bei den Frauen gewann Claudia Meili ebenfalls die Gesamtwertung und natürlich auch den Meisterschaftslauf. Die Plätze 2 und 3 holten sich Andrea Boos und Renate Giger.

Die Resultate

Armin Flückiger läuft wieder Marathon-Bestzeit

(9.4.2017/bsch) Armin Flückiger verbessert am Zürich-Marathon erneut seine Bestzeit und klassiert sich mit 2 Stunden 24 Minuten und 36 Sekunden als bester Schweizer Läufer im 6. Rang.

Andrea Boos, Roland Blöchlinger und Flurin Camenzind erreichten ebenfalls erfolgreich das Ziel des Marathons.

Beim gleichzeitig stattfindenden Cityrun über 9,8 km gewannen Claudia Meili und Köbi jeweils ihre Alterskategorie.

Die Resultate

Diembergcup 2017 - Crosslauf

(29.3.2017/bsch) Wunderbarer Start in die Cup-Saison. Bei idealsten Bedingungen konnte der Crosslauf mit 32 Teilnehmern im Diemberg durchgeführt werden. Livia Wespe und Yannik Gübeli gewannen die Jugendkategorien.

Bei den Frauen holte sich Andrea Boos vor Rahel Wespe und Eveline Schadegg den Sieg. Köbi Widmer setzte sich bei den Männern vor Nino und Diego Resegatti durch.

Bericht und Rangliste

Drei Siege in Dübendorf

(1.4.2017/bsch) Sehr erfolgreich waren die Diemberg-Läuferinnen und Läufer wieder beim GP von Dübendorf, der im Rahmen des Zürilaufcups stattfand:

Claudia Meili, Livia Wespe und Köbi Widmer konnten sich als Sieger feiern lassen. Armin Flückiger erreichte als 8. in der Overall-Wertung den 4. Platz in seiner Kategorie. Knapp hinter ihm kam bereits Gere Mulugeta, als Gesamt-Elfter und 5. in der starken Kategorie Männer 20, ins Ziel. 

Weiter in den TopTen klassierten sich Urs Blöchlinger als Vierter, Ivo Bachmann mit dem 5. Rang, Rahel Wespe als Siebente und Andrea Boos mit dem 10. Platz.

Die Resultate

Die Diemberg-Läufer sind schon in Form

(25.3.2017/bsch) Die Diemberg-Läuferinnen und -Läufer sind bereits in toller Frühform. Beim Männerdörfler Waldlauf erzielten sie wieder einige Top-Ergebnisse: 

Als Gesamtdritter lief Armin Flückiger in seiner Kategorie auf den 1. Platz. Als Kategorien-Zweite klassierten sich Claudia Meili und Köbi Widmer. Nur knapp verpasste Ivo Bachmann als Vierter das Siegerpodest.

Die Resultate

Armin Flückiger holt sich den Tagessieg in Winterthur

(4.3.2017/bsch) Grossartige Leistungen zeigten die Diemberg-Läuferinnen und Läufer beim 1. Meisterschaftslauf dieses Jahres in Winterthur.

Armin Flückiger lief als Tagessieger ins Ziel und Gere Mulugeta vervollständigte den Erfolg mit dem 3. Rang in der Overall-Wertung. Einen Kategoriensieg holten sich auch Livia Wespe und Köbi Widmer. Claudia Meili durfte mit dem 3. Platz ebenfalls aufs Siegerpodest.

In der Meisterschaftswertung gewann Claudia Meili vor Renate Giger und Rahel Wespe. Bei den Männer war Armin Flückiger vor Gere Mulugeta und Flurin Camenzind der Schnellste.

Die Resultate

Die SMrun-Saison ist lanciert

(4.3.2017/bsch) Mit Top-Resultaten haben die Diemberg-Läufer die smrun-Saison beim Bremgarter Reusslauf lanciert. Im äusserst stark besetzten Läuferfeld liefen Ivo Bachmann als 7. und Urs Blöchlinger mit dem 8. Rang in die Top Ten.

Die Resultate

Erolgreicher Start ins 2017

(14.1.2017/bsch) Nach der Winterpause begann heute, trotz Kälte und Schneefall, traditionell in Dietikon die neue ZüriLaufCup Saison. Die Athleten des SC Diemberg starteten erfolgreich ins neue Laufjahr. 

Armin Flückiger lief als Gesamtdritter und als Zweiter in seiner Kategorie gleich zweimal auf's Podest.  Eine tollen 3. Platz holte sich Köbi Widmer. Er lief nur knapp hinter seinen Gegnern ins Ziel.

Die Resultate

Tagessieg und 2 Kategoriensiege in Zürich

(11.12.2016/bsch) Beim 40. Zürcher Silvesterlauf lief Armin Flückiger als Schnellster über die 9,7 km-Strecke und gewann die Overall-Wertung.

Zudem holte er sich natürlich auch den Kategoriensieg. Zuoberst auf dem Siegerpodest stand auch Köbi Widmer, der die starke Konkurrenz bei den Männern 60 bezwang.

Mit dem 5. Rang sicherte sich auch Claudia Meili einen TopTen-Platz.

Andrea Boos gewann mit Ihrem Team die Wertung bei den Postteams. Als Frauenmannschaft mit nur einem Mann liessen sie auch sämtliche Männerteams hinter sich.

Die Resultate

Gut lachen beim Weihnachtslauf

(4.12.2016/bsch) Erfreuliche Resultate erzielten die Athletinnen und Athleten des SC Diemberg beim Weihnachtslauf in Lachen:

Gere brillierte mit dem 3. Rang in der Gesamtwertung und durfte als 2. seiner Kategorie auf's Siegerpodest steigen. Sogar zuerst auf dem Podest liessen sich Ivo Bachmann und Livia Wespe feiern

Andrea Boos mit dem 5. Platz und Nino Resegatti als Siebter erreichten ebenfalls einen Rang unter den TopTen.

Die Resultate

xeiro ag